.

Energiesparlampen

In der Europäischen Union, der Schweiz, Australien und einigen anderen Ländern ist aus Energiespargründen ein Herstellungs- und Vertriebsverbot von Glühlampen mit geringer Energieeffizienz (Energielabel E, F und G) geplant, schon beschlossen oder bereits in Kraft (1.09.2012).

-----

Aktuelles Thema: Verbot von Glühbirnen in Australien (12.10.2010)

 

Aktuelles Thema in der Presse: Austalien will die Glühbirne verbieten.

Mit dem Austausch von Glühlampen könnten wir sehr viel Energie sparen. Es ist zwar richtig, dass Energiesparlampen nur ein fünftel der Energie einer Glühbirne verbrauchen. Jedoch beträgt der Stromverbrauch der Beleuchtung nur ca. 8 Prozent im Haushalt. Also könnten wir durch den Austausch der Glühbirnen gegen Sparlampen nur ca. 6 Prozent an Strom sparen.

 

Was ist aber mit den richtig großen Stromfressern im Haushalt?

Als Beispiel habe ich mal unseren Stromverbrauch mit dem online-Programm der EnergieAgentur NRW analysiert. Hier das Ergebnis:

 

  1. Die Heizungspumpen haben einen Anteil von ca. 50 Prozent am Stromverbrauch
  2. Der Kühlschrank und die Gefriertruhe sind die nächsten Großverbraucher mit ca. 32 Prozent.
  3. Das Büro mit PC, Monitor und Drucker benötig dann ca. 9 Prozent.
  4. Fernseher und Hifianlage mit 3 Prozent
  5. Beleuchtung ist hier nur mit 2 Prozent vertreten
  6. Waschen und Spülen mit ca. 4 Prozent
Kuchendiagramm

Kuchendiagramm aus dem Stromcheck bei der DENA

 

Dieses Kuchendiagramm zeigt eindeutig, dass der größte Stromverbrauch im Haushalt über die Heizungspumpen entsteht. Der zweite größere Stromverbraucher sind die Kühlgeräte.

Dieser Artikel wurde bereits 19982 mal angesehen.

aktuelle Hinweise


Der Energiesparmeister
Blog


Statistik
Summe der meisten Zugriffe
auf folgende Themen:

Monitoring: Smart Meter und Temperaturdatenlogger
Im Aktionszeitraum vom 15. April bis 31. Mai. 2013 ziehen die Berater in den ihnen zugeteilten Straßen nach vorheriger Termin-Abstimmung von Haus zu Haus und bieten eine kostenlose Energieberatung an, die ca. eine Stunde dauert.

Relaunch
Projekt zum Aufzeichnen von Temperatur- und Feuchtedaten mittels Funkdatenlogger wurde mit besserer Grafik neu erstellt.

.

xxnoxx_zaehler