.

LED-Leuchtmittel

 

Eine Leuchtdiode (auch Lumineszenz-Diode, kurz LED für Light Emitting Diode beziehungsweise lichtemittierende Diode ) ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement. Fließt durch die Diode Strom in Durchlassrichtung, so strahlt sie Licht, Infrarotstrahlung (als Infrarotleuchtdiode ) oder auch Ultraviolettstrahlung mit einer vom Halbleitermaterial und der Dotierung abhängigen Wellenlänge ab (Quelle Wikipedia ).

 

 

Diese neuen Leuchmittel benötigen bis zu 85 Prozent weniger Strom gegenüber Glühbirnen und 30 Prozent weniger gegenüber Sparlampen (Leuchtstoff). Jedoch ist der Preis mit 30 Euro noch relativ hoch.

 

Wenn man jedoch beachtet, dass diese Leuchtmittel bis zu 50.000 Stunden halten sollen so wird dies wohl die erste und letzte LED-Birne sein die ich in unserer Küche eingebaut habe.

 

Ach was ich noch vergessen habe und sehr, sehr wichtig ist. Die Dinger sind direkt nach dem Einschalten sofort hell erleuchtet. Net so ne Funzel wie bei den Leuchtstoff-Sparlampen,  Grins :-)

 

Dieser Artikel wurde bereits 20605 mal angesehen.

aktuelle Hinweise


Der Energiesparmeister
Blog


Statistik
Summe der meisten Zugriffe
auf folgende Themen:

Monitoring: Smart Meter und Temperaturdatenlogger
Im Aktionszeitraum vom 15. April bis 31. Mai. 2013 ziehen die Berater in den ihnen zugeteilten Straßen nach vorheriger Termin-Abstimmung von Haus zu Haus und bieten eine kostenlose Energieberatung an, die ca. eine Stunde dauert.

Relaunch
Projekt zum Aufzeichnen von Temperatur- und Feuchtedaten mittels Funkdatenlogger wurde mit besserer Grafik neu erstellt.

.

xxnoxx_zaehler